Flughafenfeuerwehren: Schwierige Verhandlungen zum Gesundheitsschutz

Flughafenfeuerwehr: dbb-Verhandlungskommission

Am 17. und 18. Mai 2017 hat der dbb die Tarifverhandlungen über einen bundesweit geltenden Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz für die Beschäftigten der Flughafenfeuerwehren in Berlin fortgesetzt.

„START“-Broschüren für Berufseinsteiger: Neuauflagen jetzt bestellen!

Im Jahr 2017 werden wieder zahlreiche junge Menschen eine Ausbildung im öffentlichen Dienst antreten oder in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf übernommen. Die jungen Kolleginnen und Kollegen stehen damit vor dem Eintritt in die Berufswelt und werden mit zahlreichen Anregungen, Informationen und Eindrücken konfrontiert. Die neuen „START“-Broschüren helfen bei der Orientierung.

Flughafen Frankfurt-Hahn: Aufforderung zu Tarifverhandlungen

Pictogramm Flughaefen

Die Tarifkommissionen von dbb und ver.di haben sich am 16. Mai 2017 am Flughafen Frankfurt-Hahn zu einer gemeinsamen Sitzung getroffen und die Arbeitgeber zur Aufnahme von Tarifverhandlungen zu Erholungsbeihilfe, Altersteilzeit und Leistungsbezogener Bezahlung aufgefordert.

Kommunaler Nahverkehr Berlin: Entgelttarifverhandlungen aufgenommen

Die Unverzichtbaren, Plakat in der Berliner U-Bahn

Am 17. Mai 2017 wurden die Entgelttarifverhandlungen zwischen dem dbb und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV Berlin) aufgenommen. Zuvor hatten die Arbeitgeber dem dbb für 2017 das Angebot unterbreitet, einen neuen Entgelttarifvertrag abzuschließen. Das Angebot sah rückwirkend ab dem 1. Januar 2017 eine gleichmäßige lineare Erhöhung des Tabellenentgelts um 2,5 Prozent für alle Beschäftigten vor.

PRO Klinik Holding GmbH: Tarifeinigung erzielt

PRO Klinik Holding GmbH Verhandlungskommission

In der siebten Verhandlungsrunde am 5. Mai 2017 ist den Verhandlungspartnern eine Gesamteinigung zu einem Tarifvertrag für die Mitarbeiter der PRO Klinik Holding gelungen. Nach unzureichenden Angeboten wurde das Angebot der Arbeitgeber vom 5. Mai 2017 von der Verhandlungskommission einstimmig angenommen.

Bezirksklinikum Obermain-Kutzenberg: Beschäftigte dürfen nicht auf der Strecke bleiben

Die Schließung der thoraxchirurgischen und der orthopädischen Abteilung am Bezirksklinikum Obermain-Kutzenberg ist beschlossene Sache. Nun hängt das Vorhaben nur noch vom Votum des Krankenhausplanungsausschusses des Bayerischen Gesundheitsministeriums ab. Stimmt dieser zu, müssen zum 1. September 2017 115 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz wechseln. Der dbb und der LBB sehen die Stellung der Beschäftigten gefährdet und fordern Überleitungstarifverhandlungen zum Schutz aller Betroffenen.

Bezahlung schulischer Ausbildungen in Gesundheitsberufen: Tarifverhandlungen vertagt

dbb und ver.di haben mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) am 25. April 2017 die Tarifverhandlungen zur Möglichkeit der Einbeziehung von betrieblich schulischen Ausbildungsverhältnissen in den Gesundheitsberufen der Länder in den Geltungsbereich der Ausbildungstarifverträge aufgenommen. Auch wenn sich die Parteien in der Einschätzung der Situation weitgehend einig sind, wollen die Arbeitgeber den betroffenen Auszubildenden kein Entgelt zahlen. Die Tarifverhandlungen sind vertagt worden. Vor der nächsten Verhandlungsrunde sollen auf Spitzenebene mit Politik, Krankenhausverbänden und Krankenkassen vor allem finanzielle Fragen geklärt werden.

KAV-Beitritt der Charité: Chance vertan

Die dbb Verhandlungskommission und Vertreter der Arbeitgeberseite haben sich getroffen, um eine Eckpunktevereinbarung für einen Beitritt der Charité in den Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV Berlin) auszuloten. Der dbb strebt einen schnellen Beitritt der Charité zum KAV Berlin an.

Einkommensrunde 2018, 2019, …

Schlaue Sprüche – Selbstgemacht!

Schlaue Sprüche – Selbstgemacht!

Wer gut gerüstet in eine Einkommensrunde ziehen will, hat zuvor seine Sachargumente sauber herausgearbeitet, rechtzeitig mit der Mitgliedermobilisierung begonnen und seine Arbeitskampffähigkeit überprüft. Schließlich hat er seine Medienarbeit auf die Einkommensrunde ausgerichtet. Außerdem ist eine Einkommensrunde auch eine logistisch anspruchsvolle Unternehmung, wenn zum Beispiel bundesweit zwischen Kiel und Stuttgart ein Dutzend Demos an drei Tagen zu organisieren sind.

Flughafenfeuerwehren: Verhandlungen zum Gesundheitsschutz fortgesetzt

Am 10. April 2017 wurden die Tarifverhandlungen zum Gesundheitsschutz für die Flughafenfeuerwehren in Frankfurt fortgesetzt. Die Verhandlungskommission des dbb, die aus Mitgliedern der komba gewerkschaft besteht, hat ihre Forderungen gegenüber der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) noch einmal bekräftigt: Die zentralen Themen sind dabei Regelungen zum Erhalt und zur Wiederherstellung der Feuerwehrdiensttauglichkeit (unter anderem Dienstsport mit professioneller Anleitung, medizinische Betreuung und Behandlung), umfassende Absicherung bei Verlust der Feuerwehrdiensttauglichkeit sowie Regelungen zum vorzeitigen Ausscheiden aus dem Berufsleben mit finanziellem Ausgleich.