Meseberger Gespräch
23. Juni 2016

dbb Chef bei Meseberger Gespräch

Tarifbindung: Öffentliche Arbeitgeber müssen Vorbilder sein

Am 23. Juni 2016 sind die Sozialpartner und die Bundesregierung erneut zu Gesprächen in Meseberg zusammengekommen. Ein Thema war erneut die sinkende Zahl der von Tarifverträgen erfassten Betriebe in Deutschland. Der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt erinnerte an die Vorbildfunktion der öffentlichen Arbeitgeber bei der Tarifbindung: „Alle staatlichen Ebenen müssen mit gutem Beispiel vorangehen und für den Erhalt von Flächentarifverträgen eintreten.“

23. Juni 2016

dbb mit Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet

audit berufundfamilie

Die dbb Bundesgeschäftsstelle ist am 23. Juni 2016 in Berlin für ihre strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden.

22. Juni 2016

Internationaler Tag des öffentlichen Dienstes

Europäische Union soll öffentliche Investitionen fördern und soziale Rechte stärken

Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main

Mit Blick auf den internationalen Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni 2016 hat der dbb die Europäische Union aufgefordert, bessere Rahmenbedingungen für öffentliche Investitionen in moderne Infrastruktur und leistungsfähige Verwaltungen zu schaffen.

20. Juni 2016

Gesetzentwurf für Bundesbeamte und -versorgungsempfänger

Besoldungs- und Versorgungsanpassung: „Verdiente Wertschätzung“

Hans-Ulrich Benra

Eine „verdiente Wertschätzung“ des Dienstherrn Bund für seine Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter, Soldatinnen und Soldaten sowie die Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger sieht der dbb in dem jetzt vorgelegten Entwurf eines Bundesbesoldungs- und –versorgungsanpassungsgesetzes 2016/2017 (BBVAnpG 2016/2017).

20. Juni 2016

Kirsten Lühmann zum Brexit-Referendum: „EU-Mitgliedschaft nicht leichtfertig aufgeben“

Kirsten Lühmann

Die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Kirsten Lühmann appelliert an die Briten, sich am 23. Juni gegen einen Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union zu entscheiden: „Europa braucht das Vereinigte Königreich! Vor allem die Vielfalt und die unterschiedlichen Perspektiven sind es, die die Europäische Union ausmachen. Wenn auch die Briten nicht immer ein leichter Partner sind, sorgen sie doch immer wieder für fruchtbare Diskussionen über die Richtung der Union.“ Lühmann äußerte sich am 20. Juni 2016 als Mitglied des Vorstands der Europäischen Bewegung Deutschland, dem sie für den dbb angehört, zusammen mit anderen führenden Persönlichkeiten der deutschen Zivilgesellschaft.

16. Juni 2016

E-Government kommt viel zu langsam voran – Beschäftigte erwarten echten digitalen Aufschwung

Kinder lernen mit Tablet

Die Forderung des Nationalen Normenkontrollrates nach einem „E-Government-Pakt Deutschland“ stößt beim dbb beamtenbund und tarifunion auf volle Zustimmung.